Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Sascha Hanson am 23. November 2015
2813 Leser · 2 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Psychologische Betreuung von Flüchtlingen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

wie schaut es mit der unmittelbaren psychologischen Betreuung für Flüchtlinge aus?

Wie lange muss ein Flüchtling warten bis er eine psychologische Betreuung erhält?

Ab wann gibt es eine psychologische Betreuung?

Noch bevor der Asyl genehmigt wird oder müssen
Flüchtlinge erst warten bis die Genehmigung durch ist?

Vielen dank im Vorraus für eine Antwort

da ich politisch sonst nicht gerade aktiv bin
allerdings durch einen Fall auf diese Fragen gestossen
bin und das Internet nicht gerade hilfreich ist

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Margitta Eichhorn
    am 08. Dezember 2015
    1.

    Lieber Sascha, zu Ihrer Frage!
    Meine Tochter bemühte sich Tage lang um einen zeitnahen Termin in der ambulanten Thraumatherapie. "Vergeblich " Die Wartelisten belaufen sich auf 2 Jahre, neue Patienten werden nicht aufgenommen, sollte ein Patient ausfallen kommt der nächste aus der Liste dran.
    So viel zu den Mißständen mit denen der Deutsche Kassenpatient und Steuerzahler leben muss! Oder gibt es eine Möglichkeit auf Staatskosten im Ausland Hilfe zu bekommen?
    Liebe Grüße

  2. Autor Sascha Hanson
    am 09. Dezember 2015
    2.

    Hallo Margitta

    bin selber in einer Verhaltenstherapie und weiss wie lange man auf Therapieplätze warten muss.

    Ich hatte für 2 Monaten einen Flüchtling aus Syrien aufgenommen.
    - ohne Interesse auf Geld -
    und dieser 25 j junge Mann hatte nachts Albträume
    die aus Kriegserlebnisse stammten.
    Wollte ihm nur helfen aber keine Anlaufstellen im Internet deswegen gefunden.
    Daher kam ich auf die Idee Frau Merkel selbst mal zu fragen.

    Auch wenn die Wartezeiten lang sind
    bin ich dem Staat dankbar mir diese Therapie zu ermöglichen
    um meine eigene Vergangenheit zu bewältigen.

    Liebe Grüsse zurück

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.