Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor M. Meier-sieren am 17. Februar 2015
3396 Leser · 5 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Regeln aufstellen war als religionsfreiheit gilt und wo diese endet

Bitte dringend auf eine ergänzung des grundgesetzes hinarbeiten . Es muss ergänzt werden was nicht mehr unter die ausübung der religionsfreiheit fällt und vom staat als nicht rechtens verfolgt wir.

Kommentare (5)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 18. Februar 2015
    1.

    Was nützt die Änderung des Grundgesetzes
    und Verabschiedung von neuen Gesetzen,
    wenn sich sowieso keine daran hält!
    .
    Das Töten von Menschen ist doch
    heute schon verboten! Hält
    sich jemand dran? Nein!

  2. Autor Erhard Jakob
    am 14. März 2015
    2.

    Was nützt das Grundgesetz, wenn sich innerhalb
    von 12 Jahren die Rechtsmeinung, bzw. die
    Auslegung zu den Gesetzen ändert.
    .
    Siehe: Kopftuchgesetz.

  3. Autor Erhard Jakob
    am 16. März 2015
    3.

    Was nützen Regeln (Recht und Gesetz)
    wenn sich niemand daran hält - nicht
    einmal die Richter selbst!

  4. Autor Erhard Jakob
    am 20. März 2015
    4.

    Dieses Regeln sind doch ängst aufgestellt!
    .
    Die Religionsfreiheit endet dort
    wo die Straftat beginnt.

  5. Autor Erhard Jakob
    am 20. März 2015
    5.

    *Gute Vorsätze* sind dazu da, dass
    man sie über den Haufen wirft.
    .
    Das sollte man bei *Grund*Gesetzen
    natürlich nicht! Diese sollten in
    >Stein gemeiselt< sein!

  6. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.