Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Andrea Bauer am 21. August 2013
4176 Leser · 0 Kommentare

Außenpolitik

Reisestorno

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin !

Ich möchte Ihnen keine Frage stellen, aber ich bitte Sie um Hilfe !
Ich kann die gebuchte Reise nach Ägypten mit meiner Familie bei meinem Reiseveranstalter nicht kostenlos stornieren (Storno wird nur bis zum 25.08.13 akzeptiert, wir fahren 3 Tage später).
Aufgrund der jetzigen Situation wollen wir unter keinen Umständen die Sicherheit unserer 3 mitreisenden Kindern gefährden. In Ägypten wurde für das gesamte Land der Ausnahmezustand verhängt, die weitere Entwicklung ist sehr ungewiss und daher auch gefährlich. Der Erholungsfaktor kann auch nicht gewährleistet sein, wenn man sich nicht sicher fühlt.
Kann es denn sein, dass man klein beigeben muss und entweder fahren muss oder mit Stornokosten in Höhe des Reisepreises rechnen muss, nur weil man sich keinen Anwalt leisten kann.
Ich bitte Sie von ganzem Herzen, vor allem für meine Kinder (die sich den Urlaub wirklich verdient haben), aber auch für alle anderen Betroffenen, die Situation sehr schnell eindeutig zu regeln und Klarheit zu schaffen: Es ist niemandem zuzumuten, in solch eine Krisenregion zu reisen und dann noch auf den ganzen Kosten (und Ärger) alleine sitzen zu bleiben.
Sie sind unsere Kanzlerin, auch die meiner Kinder !
Auch Sie sind für unser Wohl verantwortlich !

Andrea Bauer