Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Wifried Einecke am 08. April 2014
3468 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Rente mit 63

Ich habe mit 56 Jahren mein fristgerechte Kündigung erhalten.(EDEKA) (Immer im Handel tätig)
Seit meiner Lehre 1974 arbeite ich fast ohne Unterbrechung.
Nun fehlen mir noch gut 5 Jahre um meine Rentenansprüche
geltend zu machen.
Jetzt bin ich auf Jobsuche, was in diesem Alter immer schwieriger wird. Ich möchte noch gerne weiter arbeiten.
Was unternimmt die Bundesregierung um ältere Arbeitnehmer vor Kündigungen zu schützen?
Mein Frage an Sie, Frau Bundeskanzlerin, was wird von Ihrer Seite unternommen, das es Unternehmern nicht so leicht gemacht wird, um sich von Mitarbeitern zu trennen die ihren Job immer zuverlässig erledigt haben.

Mit freundlichem Gruß

Wilfried Einecke