Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Brigitte Schmidt am 19. September 2013
3849 Leser · 0 Kommentare

Soziales

Rentenantrag brauchte unbedingt meinen Lehrvertrag nach 50 Jahren

Bin 65 Jahre alt,war alleinerziehend mit 3 Kindern.Habe immer Vollzeit gearbeitet und eine Lehre gemacht vor 50 Jahren beim F A 1 in Schöneberg.Bei dem Rentenantrag verlangte man den Lehrvertrag,aber den hatte ich nicht mehr.Nur den Beweis an Versicherungskarten der damaligen Zeit.Somit habe ich alles probiert um ihn zu beschaffen.leider werden solche Sachen nach 50 jahren vernichtet und ich kam zu spät.Meine Rente beträgt 635,00€.Wenn ich den Lehrvertrag gehabt hätte,wären es ein paar Euros mehr.Leider hat man mir die Lehrzeit nicht angerechnet.Wo gibt es so eine Bestimmung oder ein Gesetz dafür?Die Behörden haben mich alle unterstützt bei der Suche nach meinem Lehrvertrag,aber keiner ist weiter gekommen als ich.Das Postarchiv hat mir auch eine negative Antwort gegeben und auch das Bundesarchiv .Sogar der Rentenberater konnte solch eine Anordnung nicht verstehen. Was kann ich denn noch tun? Ich bin genau wie Sie ich muss immer etwas tun,ich beneide Sie sehr.Ihr Wissen und Ihre Sprachgewandheit ist einfach spitze vor allem können Sie überzeugen.Bleiben Sie wie Sie sind.So bin ich auch bis heute,immer voller Energie bloß nicht zu den Alten gehören und warten bis mich der liebe Gott zu sich ruft.Immer neugierig auf alles.Zur Zeit schreibe ich wieder ein Buch und es wird super.Sie werden am Sonntag gewinnen,denn unsere Familie steht hinter Ihnen und das sind viele.
Aber bitte auch eine Antwort auf meine Frage.
Ich drücke die Daumen für Sie und Ihre Mitarbeiter.

Alles alles Gute

Mit freunlichen Grüßen Familie Schmidt aus Berlin Heiligensee