Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Detlef Barnack am 17. März 2016
2692 Leser · 2 Kommentare

Soziales

Rentenerhöhung 2016

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
bleibt es bei der angekündigten Rentenerhöhung für das Jahr 2016, oder ist es aufgrund der Ausgaben für die Flüchtlingsfinanzierung auf Eis gelegt?
Für eine zeitnahe Antwort bin ich Ihnen sehr dankbar!

MfG
Detlef Barnack

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Friedlinde Nitsche
    am 14. April 2016
    1.

    Warum müssen Rentenerhöhungen in % ausgezahlt werden, denn wer wenig Rente bezieht wird immer weniger Geld zur Verfügung haben. Wäre es nicht für alle gerechter einen Durchschnitt zu zahlen, oder den Rentnern die erheblich viel Rente erhalten eine Bemessungsgrenze (die von der Regierung
    festgelegt wird) von der Erhöhung auszuschließen und dieses Geld mit nutzen
    die niedrigen Renten aufzustocken. Natürlich für die Rentner die ihr Leben lang gearbeitet und wenig verdient haben, denn mein Ehemann hat auch 45 Jahre gearbeitet, nie soziale Leistungen vom Staat genommen und erhält eine Rente
    von 615.00 Euro Netto. Friedlinde Nitsche

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.