Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor N. Dombrowski am 27. Juli 2009
31506 Leser · 0 Kommentare

Bildung

Rentner

Sehr geehrte Frau Bundesklanzlerin,
es wird im Staat sehr viel über Bildung gesprochen und sehr wenig dafür gemacht.Alles wird am Geld gemessen, aber nicht an der Notwendigkeit.Die Länderstruktur in der Republik läßt auch eine einheitliche gute Bildung einfach nicht zu..Es wird immer nur auf die beispielhaften Staaten im Norden Europas gezeigt, aber die guten Ergebnisse in der ehem.DDR nicht aufgegriffen.Es gab wohl viel Ungerechtigkeit in dieser, aber deshalb war und ist dies nicht lax mit Unrechtsstaat abzutuen. Es haben sehr viele ehem.Bürger in ihr eine tadellose Bildung auf den Lebensweg mitbekommen und nun frage ich,warum so etwas mit soviel Problemen in dieser Demokratie behaftet ist???
M.f.G.
N.Dombrowski