Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor wolfgang barnbeck am 26. Februar 2009
6905 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Resourcen in der Bevölkerung

Sehr geehrte Frau Bundeskanzler,

vor knapp 20 Jahren wagte ich mit einigen Schreiben an Ministerien und
Institutionen, für - mich nicht neue, aber allgemein ungenutzte Techniken,
Interesse und Unterstützung für deren Entwicklung und Verbreitung zu
erhalten.
Der erbärmliche Schatz an Antworten ist noch einzusehen.....
Eine mit dem gleichen Ziel ins Leben gerufene GmbH wurde erst kürzlich mit staatlicher Beihilfe liquidiert.

Daher meine Fragen, die sich in diesen angeblich so schrecklichen Zeiten jedem stellen mögen:
Warum werden Resourcen des Wissens, der Bemühungen und des Interesses an unser aller Wohl, zerstört, wenn sie nicht verstanden werden, oder warum werden sie aktiv unterbunden ? Wo bleibt das Interesse derer, die Ihren EID zum Wohl der Republik leisten?
Wo schützt der Staat Wissenschaft Kunst und Lehre?

mit interessierten Grüssen

Wolfgang Barnbeck