Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Gerhard Räder am 27. April 2018
381 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Rettung Deutschland

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

Deutschland zahlt immer noch Reparationskosten. Vor nicht allzu langer Zeit haben die Deutschen gerade mal die Verpflichtungen des 1. Weltkrieges abgeschlossen . Nun sind noch über Jahre die Reparationskosten des 2. Weltkrieges zu tragen. Nun die Frage:
Warum werden diese Kosten nicht gegen gerechnet?
Deutschland rettet mittlerweile die ganze Welt!
Wer rettet uns?
Woher kommt plötzlich das viele Geld? z.B.für Rettungsfonds, Bankenrettung aber auch wahnsinnige hohe Kosten unserer neuen Mitbürger / Migranten zudem ebenfalls Krankenkassen / Behandlungskosten für Bürger die nicht in der EU leben. Ich denke da an ausländische Familienmitglieder, die keinen Beitrag leisten und noch nie deutschen Boden betreten haben.
Deutschland steht meiner Meinung nach kurz vorm Abgrund.
Wenn wir weiter so Politik betreiben, wie bisher, sind wir ein Stück weiter.
Demnächst steht eines der größten Kriesen der Nachkriegszeit bevor, wenn nicht sofort eine vernünftige Wende in kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Bereichen eingeleitet wird. Wie werden wir mit dieser Kriese umgehen können?

Gerne erwarte ich Ihre Antwort

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Räder