Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Heidrun Schultz am 05. Februar 2009
8192 Leser · 0 Kommentare

Umwelt und Tierschutz

Rituelles Schlachten von Tieren (ohne Betäubung)

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel,

die übergroße Mehrheit der Deutschen lehnt das Schächten von Tieren ohne Betäubung strikt ab, da es übelste Tierquälerei ist. Es gab schon Petitionen an den Deutschen Bundestag, zahlreiche
Unterschriftensammlungen, Schreiben an Politiker(auch an Sie) ..., aber das Elend geht weiter und weiter.

Warum wird eigentlich am Willen des deutschen Volkes vorbeire-giert? Der § 4a des Tierschutzgesetzes ist endlich ersatzlos zu streichen! Auch unter dem Deckmantel einer Religion dürfen Tiere nicht gequält werden!

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, wie stehen Sie ganz persönlich zu dieser Problematik?

Mit freundlichen Grüßen
Heidrun Schultz