Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Mareile Kilger am 04. April 2011
9494 Leser · 4 Kommentare

Außenpolitik

Rösler als neuer Außenminister?

Sehr geehrte Frau Merkel,

ich finde, Philipp Rösler würde derzeit den besten Außenminister abgeben. Er würde Deutschland international ein neues Gesicht geben und auch intern viele Barrieren bei der Integration von Ausländern aufbrechen. Was denken Sie?

mit freundlichen Grüßen

Mareile Kilger

Kommentare (4)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 08. April 2011
    1.

    Diese Frage finde ich gut und möchte mich ihr anschließen.
    Zumal der amttierende Aussenminister aufgrund seiner
    Veranlagung in einigen Ländern *ein hartes
    Brot zu kauen hat*.
    .
    Wir sollten nicht vergessen, dass sein *privates Tun*
    noch vor wenigen Jahren in Deutschland
    verboten war und es in einigen
    Ländern nocht ist.u.
    Ich könnte mir ebenfalls vorstellen, dass Dr. Philipp Rösler
    Deutschland im Ausland besser vertreten könnte.
    .
    Allerdings muss man hier auch mit den politischen
    Gegnern und Neidern von Herrn Rößler rechnen.
    .
    Ganz sicher werden auch hier irgend welche Fehler
    in seiner Doktorarbeit gesucht und gefunden.
    .
    Und, wenn man nicht fündig wird, dann wird
    sich doch sicher wo anders was finden.
    .
    In Hinblick auf Berlusconi, Assange und Kachelmann
    wird man doch zur Not auch eine Hute auftreiben,
    die bestätigt, dass Rösler sie vergewaltigt hat.

  2. Autor Bernd Pfeiffer
    am 23. April 2011
    2.

    Wer in das Horn bläßt,muß sich über das Echo nicht wundern!Außenminister müssen eine lange Erfahrung aus diplomatischem Dienst oder Vertretungen des Landes ,besitzen.Wir können keinen Strassenbahnfahrer zum Piloten machen und ist es wirklich unwesentlich,ob ein solches Amt mit ausgebildeten Fachkräften ausgefüllt,oder ob nur die Partei einen eventuell moglichen Nachfolger benennt?Herr Genscher war so eine ausgebildete Fachkraft.Wer sich mit Ihm messen kann,soll das Amt auch haben.Dann sind wir wieder im Ausland die Deutschen,die sehenswerte Politik bestimmen.

  3. Autor Erhard Jakob
    am 30. April 2011
    3.

    Man wächst mit
    den Aufgaben!

    Warum soll nach einer guten Ausbildung ein
    guter Strassenbahnfahrer nicht auch
    ein guter Pilot werden?

    Warum soll aus einem guten Arzt nicht auch
    ein guter Aussenminister werden?

    Herr Genscher ist doch auch nicht als
    Aussenminister geboren worden!

  4. Autor Erhard Jakob
    am 04. Mai 2011
    4.

    Doch bevor Dr. Phillip Rösler zum FDP-Vorsitzenden
    gewält wird, sollte er aus eigenem Interesse sich
    dafür einsetzen, dass aufgeklärt wird, ob die
    FDP in den Jahren 1995, 2009 und 2011
    gefälschte Gerichtsprotokolle für
    richtig anerkannt hat
    oder nicht?

    Wenn sich später heraus stellen sollte
    *Ja, sie hat!* wäre der angerichtete
    Vertrauensschaden noch
    viel größer!

  5. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.