Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Leon Bohe am 07. Oktober 2015
2559 Leser · 0 Kommentare

Außenpolitik

Rüstungsgesteuerte Außenpolitik

Liebe Frau Bundeskanzlerin,

mich beschäftigen zurzeit vor allem zwei Fragen,
a) wie Deutschland nun mit so vielen Flüchtlingen auf-einmal zurecht kommen wird (Stichpunkt gesellschaftliche Kluft zwischen „Linken“ und „Rechten“) ?
b) Wie kann man Fluchtursachen bekämpfen?

Zurzeit fliehen Tausende Menschen aus Krisengebieten Richtung Europa, die meisten Flüchtlinge fliehen aus sogenannten „Failed- States“, Staaten in welchen es keine regierende Regierung gibt und ein Machtvakuum vorliegt.
Mindestens 40 % der Flüchtlinge stammen aus den Kriegs-gebeutelten Ländern Syrien Afghanistan und dem Irak, alles Länder in welchen die USA (Partner der EU) für konsequente Destabilisierung sorgt(e) und nun zum Teil Terrorismus herrscht. Deutschland und die EU sind hier direkt beteiligt, unter anderem durch Waffenlieferungen und durch permanente Unterstützung des „großen Bruders“ der USA. Ein anderer Großteil der Flüchtlinge in Europa stammt aus Ostafrika und Nigeria, Länder, in welchen den Menschen zunehmend ,mit der von den USA angetriebenen und von der EU weitergeleiteten Globalisierung, die Lebensgrundlage entzogen wird.
Fakt ist, diese Ausbeutungsstrategie kann nicht endlos fortschreiten, ohne dass Europa mit zunehmenden Konsequenzen rechnen muss. Nun ist ein Appell und Lösungsvorschlag an dieser Stelle, umgehend selbstverschuldete Fluchtursachen zu bekämpfen, bzw. einzustellen, also Waffenlieferungen kontrollierter vornehmen (am besten einstellen), und die Ausbeutung Afrikas einstellen, bzw. wenigstens eindämmen. Vor allem aber sollte die EU (und Deutschland) die USA nicht weiter bei Destabilisierungsvorgehen (in Syrien beispielsweise, aber auch in der Ukraine) unterstützen !

Über eine baldige Antwort bzw. Statement wäre ich sehr erfreut.
Mit freundlichen Grüßen Leon Bohe