Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Irene Goretzki am 26. Juli 2016
1657 Leser · 0 Kommentare

Außenpolitik

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,

Ich möchte Sie einmal darauf hinweisen, dass 42 % der Gelder an israelische Organisationen laut NGO Monitor leider an BDS Organisationen gehen, die den wirtschaftlichen Boykott Israels fördern!
Da es auch meine, bzw. meines Mannes Steuergelder sind und ich Israel nicht zusätzliche Probleme , Schädigung wünsche, bin ich mit dieser Art der"Unterstützung" Israels nicht einverstanden!
Wenn Sie für Israel sind, gehen Sie bitte der Verwendung der Gelder an Israel nach!!
Ausserdem beunruhigt mich die innenpolitische Lage Deutschlands: Besonders unsere Kinder sind verängstigt und für sie und eine gute Zukunft Deutschlands muss nachgedacht werden, wie Sicherheit im Alltag gewährleistet werden kann!!!
Können Sie da nicht von Israels täglicher Erfahrung von Terror lernen und z. B. vor Einkaufszentren, Schulen... Taschenkontrollen... durchführen und ausserdem sich bereits schuldig, verdächtig gemachte Asylbewerber in Gewahrsam nehmen, bzw. abschieben?

Danke für Annahme und Nachgehen dieser Anliegen,

Fr. Goretzki