Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Udo Helmchen am 03. November 2009
30853 Leser · 0 Kommentare

Arbeitsmarkt

Sicherheit

Frau Bundeskanzlerin
Ich habe erfahren das Sicherheitskräfte in Deutschland zwischen 3 und 5 Euro verdienen. Auch die Wachmänner im Bundestag verdienen nach meinen Informationen nur 4,60 Euro ( Ein Hungerlohn).
Mein erster Gedanke wahr.: Ist die Sicherheit von Eigentum und Menschen in diesem Land sowenig Wert.
Mir wurde aber klar das es nicht um Sicherheit sondern um Absicherung geht. Das heißt , es geht nicht darum Schaden zu verhindern sondern dafür zu Sorgen das eine Versicherung den Schaden begleicht.
Nun zu meiner Frage , die eigentlich nur Sie beantworten können.
Würden Sie sich von Bodygards bewachen lassen die auch nur 5,00 Euro die Stunde bekommen ?
Mit frdl. Grüssen
Udo Helmchen