Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Torsten Herden am 14. Januar 2016
3010 Leser · 2 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Sicherheitslage in Deutschland

Ich schreibe diesen Artikel, weil ich ihn nicht bereits in den anderen Artikeln zur Sicherheitslage beantwortet sehe.

Meine Frage: Warum agiert die Politik nur als Reaktion auf Ereignisse? Erst wenn etwas passiert hat es Konsequenzen, siehe Köln. Warum geschehen nicht bereits wichtige proaktive Sicherheitsmaßnahmen wie z.b. Kameraüberwachung , Objektschutz usw.? Eine Bombe ist in Istanbul explodiert und hat Deutsche in den Tod gerissen.
Die aktuelle Bundestagsdebatte befindet sich noch in Köln.
Also muss in Deutschland erst eine Bombe explodieren, damit weitere Maßnahmen getroffen werden? So ein Verhalten kann ich absolut nicht nachvollziehen. Die Sicherheitslage in Deutschland, sollte oberste Priorität haben.
Es ist schon interessant, dass die Bundeswehr überall im Ausland im Einsatz ist. Warum wird die Bundeswehr nicht bereits überall im Land zum Objektschutz eingesetzt? Also warten wir erst bis es passiert, dann werden Sie als Politiker wieder sicher zeitnah, allerdings für viele Deutsche zu spät reagieren. Dies ist mir ein absolut unerklärbares und fahrlässiges Verhalten aber durchaus bekannt. Erst wenn an einer Kreuzung zig Menschen zu Tode kommen wird eine Ampelanlage gebaut. So ist es anscheinend mit der aktuellen Sicherheitslage.

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 15. Januar 2016
    1.

    Alex , das gehört zur Straftäter Verwaltung dazu !

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.