Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Georg Werner am 23. Juli 2013
4261 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Soli für Gesamtdeutschland

Den Soli für Gesamtdeutschland beibehalten. Dem stimme ich voll zu, aber mit dem Hinweis, dass 80% der Arbeiten in den "alten Bundesländer" von Firmen der "neuen Bundesländer" ausgeführt werden. Also genau umgekehrt wie jetzt.
Gäbe einen Auftrieb für Ostdeutsche Unternehmen.