Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Wolfgang Vogl am 01. August 2016
2714 Leser · 4 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Sommerpressekonfrenz vollkommen substanzlos

Glauben Sie noch selbst an das, was Sie bei der Sommerpressekonfrenz von sich gegeben haben?
Es war nämlich nichts Neues dabei. Wären Sie doch einfach im Urlaub geblieben. Was ich und auch viele andere Deutsche erwarten von der Bundeskanzlerin sind Antworten auf die drängenden Fragen zum Thema Migration und Integration! Absichtserklärungen haben wir schon zu viele von Ihnen gehört. Wo bleiben die konkreten Aktionen, um endlich die Integration voran zu treiben! Wie können wir die Sicherheit in unserem Land wieder gewährleisten.!Ihr "trotziges wir schaffen das" ist vollkommen unangebracht!
Sie haben mit Ihrer Entscheidung die Gefahr in dieses Land geholt. Wie gehen wir jetzt damit um?
Sie erinnern mich mit Ihrer Ansprache an die letzten Tage der DDR. Die Politiker dort waren auch der Meinung "wir schaffen das" Die Geschichte hat etwas anderes gezeigt! Und noch ein weiterer Punkt erinnert mich fatal an die DDR:
Wo bleibt die Diskussion innnerhalb der CDU über Ihre falsche Politik? Die findet kaum statt - weil Sie ein System etabliert haben, in dem Kritiker sehr schnell mundtot gemacht warden. Das ist nicht mein Verständnis von Demokratie!
Verlassen Sie mal Ihre abgeschirmte Zone, und stellen Sie sich der Realität in unserem Land! Fahren Sie mal in Berlin, oder anderen Großstädten mit öffentlichen Verkehrsmitteln!
Oder besuchen Sie mal die Bundesagentur für Arbeit, damit Sie erkennen, welche qualifizierten Leute Sie ins Land geholt haben.!
Nicht daran müssen wir arbeiten, gefordert ist : das tun wir!

MFG
Wolfgang Vogl

Kommentare (4)Schließen

  1. Autor Chris Stamitz
    am 01. August 2016
    1.

    Der Treppenwitz ist aber köstlich. Wenn man nur rumschimpft wird man doch eh nicht ernst genommen.

  2. Autor Erhard Jakob
    am 01. August 2016
    2.

    Der Vater erklärt seinen Sohn den Unterschied
    zwischen *Konsequent* und *Inkosequent*.
    >Konsequent< heißt, erst so
    und dann >wieder< so!
    >Inkonsequent< heißt, erst >so<
    und dann wieder >so<.

  3. Autor Eberhard Teske
    am 05. August 2016
    3.

    In Deutschland wird schon viel für die Integration der Flüchtlinge gemacht. Auch wenn es noch viel zu tun gibt. Diese Erfahrung habe ich nicht aus den Medien, sondern durch eigene ehrenamtliche Arbeit mit Flüchtlingen. Die Aussage: "wir schaffen das" ist für mich eine Ermutigung und Ermunterung noch mehr zu tun.Die Erfolge, die ich täglich sehe, geben mir die Motivation weiter zu machen.

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.