Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Beantwortet
Autor V. Rohde am 25. März 2013
4778 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Sommerzeit

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

meine Frage an Sie lautet: Wann wird die Zeitumstellung von Sommerzeit endlich abgeschafft?
Diese Zeitumstellung hat nie das gebracht was sie bringen sollte. Das Gegenteil ist der Fall. Die innere Uhr des Menschen wird durcheinander gebracht und es treten gesundheitliche Probleme dadurch auf. Ich bin mir sicher, dass meine Frage viele Menschen berührt.
Vielen Dank für Ihre Antwort schon jetzt.

Verena Marie Rohde

Antwort
im Auftrag der Bundeskanzlerin am 15. April 2013
Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Rohde,

vielen Dank für Ihre Frage, die wir im Auftrag der Bundeskanzlerin beantworten.

Deutschland hat die Sommerzeit 1980 aus zwei Gründen eingeführt: um die Zeitzählung an die benachbarten europäischen Staaten anzugleichen und um die Helligkeit im Sommer mit der zusätzlichen Stunde Tageslicht am Abend besser auszunutzen.

Es ging dabei vor allem um die Harmonisierung in Europa. Deutschland sollte keine „Zeitinsel“ in Mitteleuropa bilden. Gerade in Zeiten zunehmender Globalisierung in allen Bereichen ist eine dauerhafte einheitliche Zeit in Europa sehr wichtig. Sie vereinfacht die Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten, bietet Planungssicherheit und unterstützt so den Europäischen Binnenmarkt.

Die meisten anderen EU-Mitgliedstaaten hatten die Sommerzeit bereits in den 1970er-Jahren eingeführt – vor allem infolge der Ölkrise, um Energie einzusparen. Allerdings hat sich herausgestellt, dass die Umstellung keine signifikanten Änderungen im Energieverbrauch und keine nennenswerten Energieeinspareffekte hat.

Einzelheiten der Sommerzeit regelt die Sommerzeitverordnung. Sie setzt die EU-Richtlinie um, die das Funktionieren des EU-Binnenmarktes unterstützt. Die Richtlinie sieht die jährliche Zeitumstellung zwingend vor und lässt den Mitgliedstaaten keine Wahlmöglichkeit.

Mehr Informationen zum Thema Winter- und Sommerzeit: Gesetzentwurf über die Zeitbestimmung vom 04.04.1977

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/08/002/0800258.pdf

Antwort der Bundesregierung vom 30.04.2009 (S.14 und 15)

http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/16/128/1612817.pdf

Richtlinie des Europäischen Parlaments zur Regelung der Sommerzeit

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CEL...

Sommerzeitverordnung vom 12.07.2001

http://www.gesetze-im-internet.de/sozv/BJNR159100001.html

Mit freundlichen Grüßen Ihr Presse- und Informationsamt der Bundesregierung