Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Erhard Jakob am 19. März 2018
2112 Leser · 4 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Staat und Volk

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
.
WIR ( das Volk, der Souverän) sollten nicht
fragen, was der Staat für uns tun kann?
.
WIR sollten uns fragen, was wir für den Staat
tun können, damit wir gut und gerne
in Deutschland leben?
.
Diese Fragen möchte ich
an Sie weiter leiten.
.
Ich hoffe, dass mein Beitrag veröffentlicht
wird und unter die *Top-Drei* kommt.

Mit freundlichem Grüßen
Erhard Jakob von Pulsnitz

Kommentare (4)Schließen

  1. Autor Vera Busch
    am 26. März 2018
    1.

    konsumieren, steuern zahlen, das Wahlkreuz an der vermeintlich richtigen Stelle machen und Klappe halten. Wir sind nichts anderes als modere Arbeitssklaven. So ist es gewollt.....

  2. Autor Erhard Jakob
    am 26. März 2018
    2.

    Ja,
    so ist es gewollt!
    .
    ICH (wir) sind ein Nichts, eine Null, ein Niemand, ein Schütze
    Arsch im letzen Glied und nur noch als Stimmrind-Vieh
    bei den Wahlen zu gebrauchen.
    .
    Viele lassen sich das nicht gefallen und gehen
    deshalb zu >PEGIDA< und wählen die AfD.
    .
    Doch das ist auch nicht die
    Lösung des Problems!

  3. Autor Erhard Jakob
    am 27. März 2018
    3.

    ... so wollen WIR (das Volk, der Souverän) es aber nicht!
    .
    Aus
    RECHTSSPRICHWÖRTER
    .
    *Durch Gerechtigkeit muss das Land bestehen.
    Durch Unrecht wird es ganz vergehen.*

  4. Autor Erhard Jakob
    am 02. April 2018
    4.

    Wir das Volk - haben nicht nur ein >Mitspracherecht<!

    Wir sind der Souverän und sagen unseren Ministern
    (Dienern) wo es lang zu gehen hat.

    Das Volk hat sich eine Regierung
    gewählt und nicht umgelehrt!

  5. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.