Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Norbert Raps am 08. Januar 2008
7236 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Ständige Teuerungen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

eine Frage:

Was wollen Sie tun, um die ständig steigenden Kosten für Öl, Benzin, Strom, Lebensmittel, Krankenkassenbeiträgen etc. für den Großteil der Bevölkerung in Grenzen zu halten?

Ich fühle mich selbst immer mehr durch die ständigen Teuerungen überfordert und weiß nicht mehr, wie ich das alles bezahlen soll! So gut wie alle meiner Bekannten denken auch so.

Wenn Sie den ständigen Teuerungen politischerseits nicht Einhalt gebieten und alles nur dem Markt überlassen, sehe ich den sozialen Frieden in D gewaltig gefährdet! Und die Politik macht sich immer unglaubwürdiger, da jeder Politiker einen Eid schwören muss, Schaden vom Volk abzuwenden. Hierbei wird von der Politik aber eher erheblicher Schaden für das Volk verursacht statt abgewendet!

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Raps