Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Klaus Breuer am 28. Juli 2008
10736 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Steinbrücks Finanzgebaren

Sehr geehrte Frau Merkel,

ich hatte schonmal zu diesem Thema eine Frage gestellt, aber leider wurde sie nicht in die top zum Weiterleiten gewählt. Also versuch ich es erneut - mit aktuellem Hintergrund (spiegel-online zu Steinbrück gegen Glos).

Minister Steinbrück hat Schwierigkeiten, seine Haushaltspolitik durchzusetzen, da einige Minister ihre Budgetwünsche nicht zurückschrauben wollen (Spiegel-online). Heute konnte ich lesen, dass diesmal Herr Glos nicht viel von Steinbrücks Sparplänen in seinem Ressort hält.

Herr Glos ist CDU-Mitglied und sollte Ihnen politisch doch näher stehen als Herr Steinbrück. Beabsichtigen Sie, hier einzuschreiten und zwischen den Kabinettskollegen zu vermitteln? Werden Sie Position beziehen - und wenn ja, welche? Welche Möglichkeiten haben Sie, Herrn Steinbrück zu unterstützen oder ihn einzuschränken?

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Klaus Breuer