Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Gerd Reese am 11. November 2009
30036 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Steuern und Abgaben

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

zwischen 1998 und 2008 sind die Kassenmäßigen Steuereinahmen von 426 Mrd. auf 561 Mrd. Euro gestiegen.
Allein seit 2005 sind die Steuereinnahmen von 452 Mrd. um 109 Mrd. Euro gestiegen.
Unter Rot/Grün sind die Steuern also wesentlich langsamer gestiegen, als unter Ihrer letzten Schwarz/Roten Regierung.
Bitte erklären Sie mir:

1. Warum haben Sie so viel mehr Geld verbraucht?
2. Warum sind Sie mit dem zusätzlichen Geld trotzdem nicht hinkommen?
3. Wie wird es weiter gehen?

Über eine baldige Antwort würde ich mich freuen.

Mit freundlichem Gruß
Gerd Reese