Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Manfred Stauss am 15. Februar 2016
3291 Leser · 7 Kommentare

Außenpolitik

Stoltenberg

Sehr geehrte Frau Merkel,
meine Frage: wer hat diesen Mann (Stoltenberg) autorisiert diese Rhetorik zu verwenden? Bitte machen sie deutlich, daß das nicht ihre Position ist!
Nato-Generalsekretär Stoltenberg hatte erklärt, .......... Diese Abschreckung habe auch eine atomare Komponente.

Kommentare (7)Schließen

  1. Autor Christian Adrion
    am 15. Februar 2016
    1.

    Allmählich glaube ich, der gesamte Westen weiß nicht mehr wovon er redet. Die Nato wird immer mehr zur echten Gefahr für uns. Ich fühle mich durch die aggressive Politik der Nato 100 mal mehr bedroht wie durch die Russen. Wer zettelte denn die Kriege der letzten 25 Jahre an? Das war wohl eindeutig die NATO!!!

  2. Autor Sylvia Hemstedt
    am 15. Februar 2016
    2.

    Hallo Herr Adrion, lesen Sie weiterhin schön fleißig Russia Today? „Eindeutig die NATO“... das spricht aber nicht gerade für eine sehr differenzierte Betrachtungsweise.

  3. Autor Daniel Fuchs
    am 15. Februar 2016
    3.

    Auf jeden.

  4. Autor Wolfgang Riedel
    am 15. Februar 2016
    4.

    Die NATO ist die Gefahr in Europa, Die Propaganda der NATO ist US-geführt und daher auf MACHT-AUSWEITUNG gerichtet. Beweis ist die gesamte OST-Erweiterung. Europa braucht eine eigene Sicherheitspolitik außerhalb der NATO- also raus aus der NATO - raus mit dem US-Militär aus Deutschland- gemeinsames europäisches Sicherheitssystem mit Russland. Damit ist auch die Gefahr in einen Krieg durch die Türkei integriert zu werden beseitigt!

  5. Autor Manfred Stauss
    am 17. Februar 2016
    5.

    Eigentlich wollte ich ja nur die Meinung von Frau Merkel..ihre g.m.a.A. vorbei. Aber meinen sie wirklich das wir in dieser Position (Stoltenberg) einen Kriegstreiber brauchen der mit Atomwaffen droht? Das ist leider kein Unsinn!

  6. Autor ines schreiber
    am 18. Februar 2016
    6.

    Manfred , ich frage mich ob auch jeder wirklich , zugehört hat !

  7. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.