Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Karin Herrmann am 23. September 2013
1890 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Teilnahme an der Bundestagswahl aus dem Ausland

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

als deutsche Bundesbuergerin lebe ich derzeit voruebergehend in den USA, habe aber in Deutschland noch meinen regulaeren Wohnsitz. Ich habe vor 10 Tagen meine Wahlunterlagen abgeschickt und moechte Sie mit meiner Stimme unterstuetzen. Leider ist bis heute meine Wahlpost aus den USA nicht in meinem Heimatort Sinzheim, Baden angekommen. Die letzte Postsendungslieferung vor der Wahl wird wohl heute gewesen sein. So geht meine Stimme fuer Sie verloren. Gibt es keine Moeglichkeit, meine Teilnahme an der Wahl noch zu ermoeglichen?
Ich bin sehr betruebt, auf diese umstaendliche Weise, indem man sich den Postwegen anvertrauen muss und keine andere Moeglichkeit hat, gehen Ihnen vielleicht noch mehr Stimmen verloren.

Ich wuerde mich ueber eine Rueckmeldung freuen.

Mit freundlichem Gruss

Dr. Karin Herrmann