Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor franz m. am 26. Dezember 2007
21484 Leser · 0 Kommentare

Umwelt und Tierschutz

Tempo 130

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

seit langem wird debattiert, ob es sinnvoll erscheint, ein generelles Tempolimit einzuführen. Angesichts der gallopierenden Klimaveränderung unverständlich, daß es bei Debatten und Interessengruppenrangeleien bleibt.
Umsomehr verwundert es mich, daß Sie sich den Interessen der Automobilindustrie und der Automobilclubs beugen. Die Mähr der Ineffizienz eines Tempolimits glaubt schon lange keiner mehr und keiner der täglich auf deutschen Straßen unterwegs ist. Für viele ist der Umweltschaden und der Spritpreis immer noch kein Argument, sich mit moderatem Tempo zu bewegen. Ein weiteres Argument sind die Nachbarn, die das Limit erfolgreich realisiert haben. Die Einstellung widerspricht doch ganz und gar Ihrem naturwissenschaftlichen Hintergrund. Offensichtlich machen Sie sich zum Büttel einer Industrie , die aus Profitgründen immer noch einem veralteten Antriebskonzept nachhinkt.
Meine Frage: Wann kommt endlich das Tempolimit?
Die große Mehrheit der Deutschen und die Autoindustrie braucht Vorgaben einer neuen Umweltpolitik und will es auch.

Ihnen ein ein gesundes Neues Jahr, viel Erfolg und hören Sie weiter auf
Ihre weibliche innere Stimme!

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen