Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor C. Mutluöztürk am 27. Juli 2016
2327 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Terror

Was bitte muss noch alles passieren, damit die Regierung endlich aufwacht. jeden tag gibt es Terroranschläge und nicht mehr da wo sie an meisten damit rechnen, sondern genau dort wo keiner mit rechnet. Sollte Ihnen Frau Merkel schon klar sein das genau durch die presse alles verlegt wird. Warum gibt es nicht einfach eine Sperre, nichts sollte man mehr in der presse lesen dürfen denn eines nicht zu vergessen....die ISIS liest auch all das und ganz genau deshalb, werden noch viele Menschen sterben müssen, da wo niemand mit rechnet. 1. Schritt sollte sein einfach nicht mehr zu veröffentlichen, der ISIS kein Futter mehr zu geben. Jeden Tag kommen immer wieder unsinnige Presseberichte, muss das noch sein, ich Denke nein. Um so mehr berichtet wird, umso mehr Tote wird es geben. Einfach erst einmal Klappe halten und nicht mehr veröffentlichen kann doch so schwer nicht sein. Macht die Regierung so weiter, kein Wunder das es dann weiterhin nur noch Tote gibt. Die Angst wird immer größer und wenn es so weiter geht, werden die Straßen leer sein und die ISIS gereift private Wohnhäuser an. Nichts mehr an die Öffentlichkeit, nur noch im Hintergrund agieren, kann ja so schwer nicht sein. Machen sie so weiter, wird es noch sehr viele Tote geben, wollen sie das wirklich???

Mit freundlichen Grüßen Cornelia