Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Gerd Hanzig am 20. Dezember 2016
2543 Leser · 3 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Terroranschlag Berlin

Frau Kanzlerin wo sind Sie ?.
Das Ausland aüßert sein Bedauern über den Anschlag.
Sie haben bis jetzt nur Ihren Pressesprecher mit einer
primitiven Bemerkung vorgeschickt. Selbst der Bundespräsident hat sich geäußert. Wie Sie persönlich wissen müßten, kann der
Ausdruck von Bedauern auch erfolgen wenn die letzten Fakten noch nicht 100 % bekannt sind. Einfach nur Emmotion.
Aber es stimmt für die Physikerin, Versuch aufbauen und warten was passiert. Anschließend nach Ausreden suchen, runterspielen, Ausreden erfinden, Verschleiern und die Schuld
bei Anderen suchen. Meine Wahlentscheidung steht seit jetzt fest. Ich bin ncht Rechts, ich bin nicht Links, ich bin ein politisch interessierter Mensch (Rentner), der nichts mehr zu verlieren hat, aber für die Enkel kämpft.
Ich möchte nicht in die Lage kommen einmal gefragt zu werden, Opa was hats du unternommen, wieso mußte es so weit kommen. Diese Frage hatte ich auch meinem Vater gestellt nach dem Faschismus.

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Christian Adrion
    am 20. Dezember 2016
    1.

    Es hat sich seit ihrem Vater nichts geändert. Deutschland wird auch weiterhin von einer selbstherrlichen Elite regiert, die glaubt alle Weisheit dieser Welt mit dem Löffel gefressen zu haben.
    Die stört es nicht, wenn Hunderte Deutscher Landsleute für ihre Ziele auf der Strecke bleiben. Das geht nicht von selber! Das muß gegangen werden!

  2. Autor Felizitas Stückemann
    am 21. Dezember 2016
    2.

    Da kann ich nur sagen: FDP wählen. Sie SPD sitzt mit
    am Ruder und die Grüne Partei macht alles nur noch
    schlimmer ! Die darf auf keinen Fall vorankommen !

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.