Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor helga fliegner am 06. November 2017
2027 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Tierschutz

Frau Bundeskanzlerin ich habe eine Frage warum kümmert sich keiner um das Tierschutzgesätz und sorgt damit das es keine Fleischfabriken mehr gibt wo Hunde auf schlimmste gefoltert und eingefangen werden ich habe schon über 20 Jahre Hunde und wenn mann im interne sieht wie die Tiere abgschlachtet werden kann ich nicht verstehn das sie so was zulassendie Tiere sind auch Gottesgeschöpfe und können nicht für sich sprechen bitte sorgen sie für ein Tierschutz wo das Tier keine Sache sondern MIT EINER sEHLEbitte sorgen sie dafür das Tierschutzgesätz überarbeite wird ich habe sie gewählt und hoffe ich habe mich richtig endschieden gruß eine Traurige Hundebesitzerin Helga Fliegner

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 06. November 2017
    1.

    Das klingt nach chinesische Verhältnisse !

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.