Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Dieter Weinbuch am 24. März 2016
2118 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Umweltschutz

neulich beim einkaufen im Supermarkt gesehen

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

auch unsere neuen Asylmitbürger, sollten lernen was Umweltschutz bei uns bedeutet, ich habe es unseren Kindern auch beigebracht und zu verantwortungsvollen
Menschen erzogen.

Neulich sind in einer Bäckerei (Filiale) in einem Supermarkt
5 Jugendliche Asylanten angestanden und haben je eine einzelne Semmel, die sich sich einzeln einpacken ließen, gekauft.
Die sie anschließend in eine Plastiktüte mit einem Getränk
in einer Plastikflasche und wenigen andeeren Sachen in der Tüte hatten. Wohl gemerkt, jeder hatte seine eigene Tüte. Die Verkäuferin hatte sich nicht getraut zu fragen ob sie alles zusammen packen dürfe.
Anschließend, auf dem Parkplatz (bei einem Edeka Markt)
wurden die Sachen ausgepackt, verzehrt und der Müll hingeworfen.
Darauf angesprochen, schwangen sie sich auf ihre Fahrräder und verschwanden.

Eigentlich sollten sie immer wieder von Betreuern begleitet werden und die Abläufe , Gepflogenheiten und dergl,. kennenlernen und immer wieder beigbtacht bekommen.

Das ist nicht das einzige Problem.

beobachtet in einem Dorf in Bayern.

Mit freundlichen Grüßen

D. Weinbuch

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Wolfgang Mücke
    am 17. April 2016
    1.

    Es wird Aufgabe der Integration sein, die verschiedenen landesüblichen Regeln zusammenzuführen.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.