Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Norbert Golla am 13. Januar 2017
2256 Leser · 1 Kommentar

Soziales

Unsere Politik ist seit jahren unfähig!

Sehr geehrte Fr. Bundeskanzlerin Merkel,
nun ist es an der Zeit Ihre Politik an den Pranger zu stellen.
Seit Jahren verfolge ich die Misswirtschaft ihrer Politik.
Ich bin weder Rechts noch Links, aber ich hasse Ungerechtigkeit. Es werden Milliarden für Asylsuchende rausgeschleudert und fast alle scheinen Hochintelligent zu sein.Haben sie jemals dieses überprüft? Ich glaube kaum das man das nachprüfen kann.Haben Sie eigentlich eine Vorstellung wie viele hochintelligente Deutsche arbeitslos sind oder auf der Straße leben, die durch Misswirtschaft oder falsche Urteile alles verloren haben?
Was ist mit unseren verarmten Kindern? Auch diese Kinder haben ein Recht darauf gefördert zu werden. Ihre Politik richtet sich nur nach den Asylsuchenden und alle mit Migrationshintergrund sind willkommen.
Es wird langsam zeit das auf der politischen Seite ein umdenken stattfindet. Es gibt 7 Milliarden an Überschuss, denken Sie endlich mal an die eigene Bevölkerung und schmeißen sie die Milliarden nicht immer zu Fenster raus.
Wie kann es z.B. sein, dass Ausländer die nie Rentenbeiträge eingezahlt haben hohe Renten beziehen.
Seit dem Mauerfall werden die Renten zwischen Ost und West getrennt geregelt. Mir ist nach fast 3 Jahrzehnten nicht bewusst das es die DDR noch gibt, aber sei es drum, reiten sie dieses Land in den Ruin, denn es gibt genug EU- Länder die uns aus der Misere helfen oder? Ich hätte da noch etwas!
Seit der Einführung des Euro ist Polen plötzlich so Reich, können sie das ihren Wählern mal erklären? Nur Reiche, dass zählt hier. 8,90€, armes Deutschland, dass mieseste Urteil.

Hochachtungsvoll

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Christine Teichert
    am 15. Januar 2017
    1.

    Herr Golla, die 1. Hälfte ihres Artikels schrieb ich selbst schon mal. Unsere Kanzlerin zeigte sich in erster Minute als Wirtschaftsfreundlich. In Deutschland bestehen unmengen Regeln, im Arbeitsrecht Sozialen, Gesundheit. Nichts wird mehr angewendet, Richter treffen Urteile entgegen der eigenen Gesetze. Aber sehen wir mal die Politik zwischen 1918 und 1930 an, dann sehen wir wie die USA Probleme hatte ihre Macht zu halten. Ich schätze die Entscheidungen von Merkel auf Demut ein, damit Deutschland nicht zu stark wird. Siehe http://www.vorkriegsgeschichte.de/content/view/24/40/.
    Wir Bürger werden ruhig gehalten, nicht oder teilinformiert aus Angst vor Antisemitismus--der übrigens 2015 gesunken ist !! Wir werden aus Angst als Nazi und Populisten beschimpft obwohl wir unsere Fähigkeit Migranten zu akzeptieren bewiesen haben. Man hat mehr Angst vor uns als das man sehen will das wir in vielen Bedenken (zumindest einen kleinen Teil) Recht haben. Das komische ist nur das Frau Merkel nicht sieht was zu antisemitistischen Einstellungen führen könnte. Zum Beispiel wenn ein Opa mit 300,-€ Rente zu 200,-€ Geldstrafe verurteilt wird weil er aus dem Müll des Supermarktes sein Essen gesucht hat, aber der Flüchtling ohne Strafe beim Kaufhausklau raus geht (laut Anordnung der Geschäftsleitung) weil man gegen Flüchtlinge nicht sagen und machen kann. Sie den Schutz der Justitz aus Hilflosigkeit haben.
    Ja, eindeutig wird Deutschland gerade kaputt gemacht. Gruß

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.