Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Robert Kroiß am 18. Februar 2008
5340 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Ursache und Wirkung

Sehr geehrte Frau Merkel,

hiermit versuche ich – einmal mehr - eine spezifische Antwort auf eine Frage zu bekommen:

ist meine Annahme richtig, dass für die Richtlinien in der Politik dieses Landes die Bundeskanzlerin verantwortlich ist?
Ist es ferner richtig, wenn ich annehme, dass, wer Richtlinien vorgibt, sich der Realität zu stellen hat, Ursache und Wirkung zu unterscheiden vermag?

Wenn ich mir die derzeitigen Äußerungen diverser Regierungsmitglieder, aber auch Ministerpräsidenten anhöre, kann ich mich des Eindruckes nicht erwähren, dass es längst nicht mehr um Richtlinien und Richtlinienkompetenz, sondern nur noch um Wahlkampfgetöse geht.

Ein Beispiel aus einer Nachrichtensendung des ZDF:
Erster Beitrag: mehr als 2Mio. Menschen (Tendenz weiter steigend) haben derzeit einen regulären Zweitjob. Nicht um der Lust willen und ihren Hobbys frönen zu können, sondern einfach nur um überleben zu können.
Daraus resultierende Erkenntnisse: dieses macht krank, Familienleben gibt es nicht mehr!

Nächster Beitrag: Jugendkriminalität und deren Ursachen
Einfachste Erklärungen „der Politik“: Migration!

Erkenntnisse und Statistiken diverser „Weiser“: Ursache dafür ist die soziale Situation, nicht die Herkunft!

Meine Frage an Sie:
wann nehmen Sie Ihre Verantwortung und Richtlinienkompetenz wahr und nennen Ursachen und Wirkungen endlich beim Namen?!
Wann weisen Sie die Mitglieder Ihrer Regierung, aber auch Ihrer Partei, wie auch Ihrer Schwesterpartei in die Schranken?!

Oder haben Sie und all die „Verantwortung tragenden Politiker“ noch nicht erkannt, was in diesem Lande geschieht?!
Oder sollen – gerade weil sie erkannt haben, was auf dieses Land zukommt – die Sicherheitsmaßnahmen, Gesetze und Strafen nur deshalb so rigoros verschärft werden, damit die „Führer und Leiter“ diese Landes davor geschützt werden, was auf sie noch zukommen könnte.
Ursache und Verursacher ist aber nicht das von ihnen/Ihnen regierte Volk! Verursacher und Ursache sind sie/Sie. Denn das Volk kann und tut nur, was ihm das „Haupt“ – mit entsprechenden Richtlinien - verordnet.

In Erwartung Ihrer Antwort, verbleibe ich

mit freundlichem Gruß

Robert Kroiß