Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Jürgen Klinger am 24. Februar 2008
5190 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Verantwortung und Machtmissbrauch

Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin,

können Sie mir erläutern, aus welchen Gründen die strukturelle Beseitigung von festen, verläßlichen Erwerbsarbeitsplätzen in Deutschland durch das von Ihrer Regierung beschlossene Erbschaftssteuergesetz organisiert wurde.

Ich verweise hierzu auf die Tatsache, dass bei der Ermittlung der Erbschaftssteuer weder die Leiharbeiter- noch die Auslandsniederlassungslohnsummen einbezogen werden. Dadurch wird die Verlagerung von festen Erwerbsarbeitsplätzen in den Leiharbeitssektor und in ausländische Tochterfirmen geradezu provoziert.

Es ist mir unverständlich, mit welcher Leichtfertigkeit oder aber Verantwortungslosigkeit Sie mit einer derartigen Politik gegen die Interessen unserer Bevölkerung Politik betreiben.

Besteht das Motiv Ihrer Politik in der Begünstigung der kapitalstarken Minderheit, der in Deutschland das Eigentum über inzwischen mehr als 60% des gesamten Kapitalvermögens vom Statistischen Bundesamt zugerechnet wird?

Seien Sie herzlich bedankt und gegrüßt
Jürgen Klinger