Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Iris Nürnberger am 08. September 2016
2470 Leser · 3 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Verbot von Burka, Kopftuch und Burkini und weiteres

Sehr geehrte Frau Merkel,

muss es erst ein so schlechtes Wahlergebnis für Ihre Politik geben, damit Sie alle da oben mal wach gerüttelt werden? - Ich bin für die Einführung der Volksabstimmung bei Fragen, die unsere Bevölkerung unmittelbar betrifft, mehr Mitspracherecht für unsere Gesellschaft.
Ich kann nicht verstehen, was in Deutschland alles akzeptiert wird.
Die Burka sollte schleunigst und überall in Deutschland verboten werden. Mir ist es letztendlich egal wer da drunter sein Gesicht verbirgt. Ob ein guter oder ein weniger guter Mensch ... die Burka ist nicht Bestandteil unserer freien Gesellschaft und sie verbreitet Unruhe und Angst. Kopftücher sollten ebenso in allen öffentlichen Einrichtungen verboten werden, so auch Burkinis bzw. alles, was irgendwie mit islamischer Verhüllung zu tun hat.
Warum hört man immer wieder in Sendungen und kann es im Internet lesen, dass sich deutsche vom IS ausbilden lassen und dann nach Deutschland zurückkommen (dürfen)? Wie kann es sein, dass extreme salaphistische und andere extreme islamische Gruppierungen sich in Deutschland breit machen können, hier leben dürfen? Das macht mir Angst und ich denke auch vielen anderen in der Bevölkerung.
Wie kann es sein, dass die Deutschkurse an deutschen Privatschulen für Flüchtlinge quasi komplett bezahlt werden, ohne dass hier eine Anwesenheitskontrolle erfolgt und die Leute, bei Nichterscheinen ausgeschlossen werden? Eine finanzielle Beteilung an den Kursen von 10 Euro erachte ich als zu niedrig!
Wie früher bereits mitgeteilt, ich unterstütze selber Flüchtlinge, ich sehe es als meine und unsere humanitäre Pflicht an.

Ich hoffe sehr auf eine Antwort von Ihnen

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Iris Nürnberger
    am 15. September 2016
    1.

    Hallo Herr L.B.,

    vielen Dank für Ihren Kommentar. Das sehe ich auch so, unsere Regierung sollte klare Forderungen bezüglich Intergrationswillen an die Musline stellen.
    Ich kenne auch einige Frauen, sehr liebe und sympathische Frauen, die sich hier in Deutschland verschleiern. Ich denke, dass eine ... die Religionsfreiheit ... steht in unserem Grundgesetz, die andere Seite und das ist meines Erachtens die entscheidende Seite und bitte zu beachten Frau Merkel!, ist was es bei unserer Bevölkerung auslöst und hervorruft. Und mir macht es ein sehr ungutes Gefühl, wenn wir zu viele Frauen mit Kopftüchern, körperlicher Verhüllung in Deutschland haben und die Komplettverschleierung macht mir Angst. Allerdings sehe ich auch die Notwendigkeit bei muslimischen Männern, es ist zwar noch nicht so verbreitet, aber es gibt muslimische Männer, die in ihrem "Gewand" (sieht aus wie ein Nachthemd) und ihrer typischen Kopfbedeckung öffentlich herumlaufen. Wir sollten unsere Freiheit nicht durch falsche Toleranz gefährden.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.