Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Philipp Weschke am 22. Februar 2016
2528 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Verbot von Handel mit Booten in der Türkei?

die meisten Flüchtlinge kommen mit Booten aus der Türkei nach Griechenland. Woher kommen die ganzen Boote und wo bleiben diese? Es müssen ja hunderte pro Tag sein mit dazugehörigem teuren Außenbordmotor. Wo haben die Schleuser so viele davon her? Können Sie sich nicht einfach dafür einsetzen, dass die Türkei den Handel mit Schlauchbooten verbietet? Das wäre doch viel einfacher und wirkungsvoller als Überwachung auf See leisten könnte.