Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Klaus N. am 11. September 2008
9845 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Verfolgung von Kartellabsprachen

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

immer wieder sprechen viele Menschen von steigenden Preisen
in allen Bereichen.
Grund dafür sind auch Preisabsprachen verschiedener Kartelle.
Die Konzentration der wirtschaftlichen Macht in der Hand weniger
ist ein großes Übel.
Dem kleinen Bürger bleiben zu wenig Rechte, darauf einzuwirken.
Durch die Wahl der Politiker ändert sich ja leider nichts an den Machtstrukturen in der Wirtschaft.

Mein Anliegen:

Wann wird dieses von der Politik geförderte und vom Bürger nicht kontrollierbare System genauer unter die Lupe genommen ?

Wann gibt es endlich mehr Mitspracherecht der Bevölkerung ?
(und das bitte nicht nur am Wahltag !)

Mit freundlichen Grüßen
Klaus N.