Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Andre Gruß am 31. August 2012
3834 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

verkehr

Geben Sie hier Ihre Frage ein.hallo frau merkel
ich habe mal eine frage, wie kann es sein das es in unseren staat ,ein parakrafensalat gibt den das führerscheinzentrale auch nicht versteht .
ich habe vor 14 jahren mein führerschein abgeben müssen wegen trunkenheit an steuer mit 1.38 %,aber leider werde ich von der Putkammerstr. gemommt ,denn ich habe mir seit 14 jahre nicht zu schulden kommen lassen und nach 10 jahren ist eigendlich alles getilgt ,aber dieser staat macht mich fertig ich weis nicht warum das so sein soll ,was nun geben sie mir ein rat ich bin steuerzahler und werde so nueder gemacht was muss ich noch tuhen um mein führerschein wieder zu bekommen
im voraus ein grosses danke schön
andre',gruß