Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor H. Kuntze am 01. September 2009
30818 Leser · 0 Kommentare

Arbeitsmarkt

Von den Problemen reden kann jeder, Lösungen sind gefragt!

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich zitiere aus einem Artikel, den ich gerade vorliegen habe:

"„Wer glaubt, nur gegen etwas Wahlkampf führen zu können, wird scheitern“, sagte die Kanzlerin. In diesem Wahlkampf seien „konstruktive Angebote“ an die Bürger entscheidend. „Wie kommen wir aus der Krise heraus? Wie entstehen neue Arbeitsplätze? Wie schaffen wir Wachstum?“, fasste Merkel zusammen." (Quelle: http://www.welt.de/politik/bundestagswahl/article4421318/...).

Sie haben damit die fundamentalen Herausforderungen, die die gegenwärtige Lage stellt, zusammengefasst. Wie aber gedenken Sie diesen Problemen politisch Herr zu werden? Hier müssen klare Lösungen auf den Tisch. Geben Sie den Menschen einen Grund, am 27. September CDU zu wählen.

Die Probleme lediglich zu benennen ist einfach, gute Lösungen präsentieren ist jedoch etwas anderes.

Vielen Dank für Ihre Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Kuntze