Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Johannes Weigand am 04. Februar 2016
2163 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

VW Abgas-Skandal und Umweltschädigung

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

was gedenken Sie gegen den VW-Skandal und einen der größten Umwelt-Verbrechen der Neuzeit zu unternehmen ?

Ein Konzern der sich selbst überprüft und keine Reaktion der Bundeskanzlern zur Umwelt-Verschmutzung durch die Manipulationen ? Als oberstes Staatsoberhaupt könnte man erwarten, dass Sie um die Gesundheit der Bürger sehr
besorgt sind, stattdessen anscheinend erfolgreiche Lobby-Arbeit . Wie war das noch mit Ihrem Gelübde - Abwendung von Schaden für das deutsche Volk ?

Sauberes Deutschland.

Mit freundlichen Grüssen
Johannes Weigand