Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor ines schreiber am 23. Februar 2016
3387 Leser · 8 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Wahlen in Syrien

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin ,
Soeben wird in den Nachrichten gemeldet , das Assad in Syrien die turnusmäßgen Wahlen stattfinden lassen will !
Können sie sich dafür einsetzen das , die Syrer in Deutschland an der Wahl teilnehmen können ?
Können sich sich dafür einsetzen , das auch in Jordanien und anderen Ländern , in den Flüchtlingscamps , die Möglichkeit besteht zu wählen ?
Per Briefwahl oder hier in z.B. Behörden !
Diese Wahl könnte sehr wichtig sein für Syrien und seine Bevölkerung ! Sie sagten , wir erwarten das Sie gehen zurück , dann muss auch , daß bestmögliche für diese Menschen ermöglicht werden ihr Land zu gestalten !
Finden Sie nicht auch ?
MfG

Kommentare (8)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 25. Februar 2016
    1.

    Die Wahlen , sollten alle die , die den Krieg unterstützen und ermöglichen ! Freie Wahlen haben sie angestrebt in ihren Gipfeln ! Dann muss halt die Umsetzung schneller werden ! Ja , ihre Argumente treffen zu !
    Kandidaten ? Bis jetzt habe ich nur von Assad gehört , in den Nachrichten !
    Für den Frieden wäre es essentiell , auch für die Bevölkerung !

  2. Autor ines schreiber
    am 25. Februar 2016
    2.

    Krieg beenden wollen ! Natürlich !

  3. Autor Erhard Jakob
    am 25. Februar 2016
    3.

    Uns machen die Meinungsmacher der *Lügen-Presse* die Meinung,
    wie es in Syrien, Rußland, Amerika, Deutschland und anderswo,
    nach ihrer Sicht aussieht. Ob es aus Sicht von unbefangenen
    und unparteiischen Berichterstattern dort tatsächlich
    so aussieht, wissen wir nicht.

  4. Autor ines schreiber
    am 25. Februar 2016
    4.

    Erhard , wohl wahr !

  5. Autor angelika maria bruder
    am 25. Februar 2016
    5.

    zu 4 Wir sind in einer Demokratie ( zum Glück) da darf jeder seine Meinung frei Äußern ( wie man hier lesen kann) Warum gestehen Sie nicht auch den Journalisten zu Ihre Sicht der Dinge zu schildern???
    Wenn man sich in unterschiedlichen Medien informiert erhält man auch verschieden Sichtweisen. Politische Magazine werden mit Sicherheit anders berichten als z. B. die BILD-Zeitung. Aber eine ganze Berufsgruppe
    " Lügen-Presse" zu nennen finde ich aber voll daneben. Wer das macht hat die Demokratischen Werte in unserem Lande immer noch nicht verstanden.
    WIR leben in Freiheit. Freie Wahlen - Freie Wahl der Schulbildung( sofern der nötige Grips vorhanden) - Freie Berufswahl - kein vorgeschriebener Wehrdienst mehr - Freie Wahl der Krankenkasse ( außer in der Landwirtschaft) - Freie Wahl des Wohnorts ( Freizügigkeit innerhalb Europas) - und v.m. abervorallem auch Freie Berichterstattung. ( und wie die einzelnen Medien angehaucht sind bekommt jeder politisch interessierte im Laufe der Zeit ja mit). Ich bin davon überzeugt, das es sehr wenige Staaten auf der Welt gibt in den es der Bevölkerung so gut geht wie uns --- und trotzdem sind so viele unzufrieden. Ich kann und will das nicht verstehen.

  6. Autor angelika maria bruder
    am 25. Februar 2016
    6.

    Ines, Ihr Vorschlag ist zwar sehr gut gemeint und spricht für einen großen Gerechtigkeitssinn, aber ich fürchte auch das er sich nicht realisieren läßt. Aber es wäre natürlich super wenn wirklich JEDER Syrer ( egal ob Frau oder Mann) wählen könnte.

  7. Autor ines schreiber
    am 26. Februar 2016
    7.

    Angelika , das befürchte ich auch ! Es sollte aber so sein ! Ja so war es gemeint , jeder Syrer , Mann und Frau !

  8. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.