Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor elena nardazy am 18. Juni 2012
4979 Leser · 1 Kommentar

Außenpolitik

Wanderzirkus Europäisches Parlament

Sehr geehrtes Bundespresseamt,

wie ist es Ihrer Ansicht nach dem Steuerzahler gegenüber zu rechtfertigen, dass jährlich ca. 200 Millionen € verschwendet werden, um den seit vielen Jahren bestehenden „Wanderzirkus“ des europäischen Parlamentes zwischen Brüssel und Straßburg zu finanzieren, während an anderer Stelle (bei Kommunen usw.) das Geld vorne und hinten fehlt?

Wann lernen die Politiker endlich die Gelder ihrer Bürger sinnvoll zu verwalten und auch für deren Interessen einzusetzen? (s. a. Bund der Steuerzahler)

Mit freundlichen Grüßen
Elena Nardazy

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Dennis Heine
    am 01. Juli 2012
    1.

    bei den hunderten milliarden die für bankenrettung und eurorettung draufgegangen sind und noch draufgehen werden? da gibts glaub bessere ansätze, um zu sparen...

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.