Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor G. Schlossberger am 07. November 2013
2454 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Warum gewähren Sie Edward Snowden kein Asyl?

Sehr geehrte Bundeskanzlerin,

ich würde Ihnen gern eine Frage stellen.
Warum gewähren Sie dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter
Snowden kein Asyl? Wenn Sie dass nicht tun, könnten der Bundesregierung doch wichtige Informationen entgehen!
Und sollte Snowden sogar ausgeliefert werden, wüsste doch niemand, was er sonst noch sagen würde.Es werden meistens zwei Begründungen angegegeben. Erstens:Es soll die transantlantischen Beziehungen nicht gefährden, Zweitens:
Man hätte den Antrag bereits im Juli geprüft. Meine Frage ist,ob dieser Prüfvorgang nach strengeren Bedingungen durchgeführt
worden ist als ein gewöhnlicher Asylprüfvorgang?

Über eine baldige Antwort würde ich mich freuen.

Freundliche Grüße
Günter Schlossberger

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 21. November 2013
    1.

    Ich wüßte gern, ob die USA einem Bundesnachrichten-
    dienst-Verräter aus Deutschland Asyl
    gewähren würde?

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.