Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Marlene Freund am 23. Januar 2008
4158 Leser · 0 Kommentare

Bildung

Warum gibt es keine psychologischen Eignungstests für Lehrer

Sehr geehrte Kanzlerin,

es ist hinlänglich bekannt, dass Lehrer mehr oder weniger überfordert sind.
Manchen geht schon bei ein paar vorlauten Grundschülern der berühmte Gaul durch. Je nach Temperament des Lehrers wird geschrieen, eine Ohrfeige verteilt oder andere Strafen erlassen.

Mit Kindern zu leben und zu arbeiten ist zeitweise sehr stressig und anstrengend.
Jeder der Kinder hat, wird es bestätigen.

Meine Frage:
Warum können Sie als Regierungschefin nicht dafür sorgen, dass ein Gesetz erarbeitet wird, welches festlegt, dass jeder, der Lehrer werden möchte, einen psychologischen Eignungstest zu bestehen hat. Dieser könnte in einem bestimmten Abstand wiederholt werden.
Der Test könnte einem angehenden Lehrer bzw. der es werden will, klarmachen, ob er überhaupt dafür geeignet ist.

Bitte setzen Sie unsere Kinder nicht weiterhin der Willkür ungeeigneter Lehrer aus.

Mit freundlichen Grüßen
Marlene Freund