Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Wolfgang Bartosch am 28. September 2015
2664 Leser · 4 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Was raten Sie konfessinonslosen Bürgern

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin.

In mehreren Interviews gaben Sie hinsichtlich des Umgangs mit der Angst vor einer Islamisierung in Deutschland den Rat, sich auf die eigene christliche Religion zu stützen, in die Kirche zu gehen, die christlichen Werte hochzuhalten und damit der Angst entgegen treten.

In Deutschland gibt es ca. 30% katholische, 29% evangelische und 30% konfessionslose Bürgerinnen und Bürger.
Was raten Sie hierzu konfessionslosen Bürgern? Ich gehe davon aus, dass diese Gruppe hinsichtlich Ihres Rates nicht übergangen werden soll.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Bartosch

Kommentare (4)Schließen

  1. Autor Christian Adrion
    am 08. Oktober 2015
    1.

    Da wird Ihnen die Kanzlerin wohl nur einen Rat geben können, zum Islam zu konvertieren. Lesen Sie mal das Buch Unterwerfung. Sehr interessant.

  2. Autor Erhard Jakob
    am 08. Oktober 2015
    2.

    Rosi,
    so sehe ich das auch. Man sollte nicht in jedes Wort
    etwas von aussen hinein legen, was gar nicht
    gesagt und auch nicht so gemeint war.

    Wenn die Kanzlerin sagt: *Wir schaffen das*.
    Dann ist das erst einmal auf die Gegenwart
    bezogen. Niemand >auch die Kanzlerin<
    kann in die Zukunft schauen. Doch
    *Wir schaffen das* ist in die
    Zukunft bezogen, etwas
    was niemand voraus
    sagen kann.

  3. Autor Yan Suveyzdis
    am 09. Oktober 2015
    3.

    ooop-s... ist Deutschland IS?... in diese Fall keine Chance für die Kanzlerin.. nur für der Kanzler....

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.