Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Wolfgang Riedel am 23. November 2015
3855 Leser · 3 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Wie beurteilen Sie den Strom- Angriff der Ukraine auf die Krimm?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
heute Nacht wurden Stromleitungen, die der Versorgung der Krim dienen auf den Territorium der Ukraine gesprengt, am Freitag zuvor einzelne Leitungen gekappt. Veröffentlicht durch "Die Welt". Das ist Staatsterror der Ukraine! Sehr samft reagierte ARD um 14:30 Uhr ohne es als Anschlag zu bezeichnen. Wie wollen Sie auf solche Terrorakte reagieren? Sollen noch mehr Steuergelder in die Ukraine fließen und diese Putschregierung unterstützen?
Nur gut, dass Russland besonnen darauf reagiert!
Auf Ihre Stellung, hoffentlich persönlich, bin ich gespannt!

MfG
Wolfgang Riedel

- Einleitung
- Hauptteil
- Schlussteil

Über eine baldige Antwort würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Wolfgang Riedel
    am 30. November 2015
    1.

    Warum ist der Artikel nicht im offenen Feed zu finden?
    Nach welchen Gesichtspukten wird hier gehandelt?

  2. Autor Erhard Jakob
    am 02. Dezember 2015
    2.

    Thomas,
    wir Laien bzw. wir Aussenstehende sollten hier nicht zu viel
    vermuten oder hinein interpretieren - und uns selbst in die
    Tasche lügen. Das macht die *Lügen-Presse* schon
    zur genüge.

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.