Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor I. Sönnichsen am 09. Oktober 2008
10735 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Wie sicher ist unser Geld wirklich?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
mit Sorge hört man zur Zeit die täglichen Nachrichten über die Finanz-misere der Welt einerseits und die den Verursachern zustehenden Pensionen und Abfindungen. Wenn eine Verkäuferin im Handel - warum auch immer - 30 Euro zu wenig in der Kasse hat bei der Abrechnung, so muss sie es aus der eigenen Tasche (von ihrem 400 Euro-Job) bezahlen, kommt es öfter vor, fliegt sie. Jetzt werden Milliarden versenkt und was wird mit den Verursachern geschehen??
Ihre politische Zusage: "Das Ersparte der Bürger ist sicher" erinnert den Bürger doch sehr an die Zusage des ehem. Arbeitsministers, Herrn Blüm, "die Renten sind sicher"! Fest steht, dass die Rente von Herrn Blüm 100%ig sicher ist, ansonsten sinkt der Geldwert der Rente der Bürger immer mehr. Nun heißt es wieder "Ihr Geld ist sicher". Wie wird es damit aussehen, wenn es ernst wird?

Irmgard Sönnichsen