Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Michael Schäfer am 20. Dezember 2016
2167 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Wie wollen Sie uns schützen

Sehr geehrteFrau Merkel ich frage mich wie Sie uns schützen wollen da Sie doch in etwa 1Millionen potentielle Schläfer eingeladen haben ich frage mich wie lange sich der Bürger das noch gefallen lässt wo sind die die am Bahnhof gestanden haben und geglatscht haben nach und nach wird unser Kulurgut zerstört das ist traurig an ihrem Haus mit der Glaskuppel steht Im Namen des Volkes das will das Volk ganz bestimmt nicht ich wünsche Ihne ein schönes Weihnachtsfest höffentlich haben die angehörigen vom Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt auch so ein schönes Fest wie Sie Sie können uns nicht schützen

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Dieter Wuttke
    am 22. Dezember 2016
    1.

    Hallo Herr Schäfer
    genau so ist es! Sie kann uns nicht mehr schützen ! Und zum Wohle des Volkes passiert hier schon lange nichts mehr. Zumindest nicht für das eigene Volk, für andere allerdings sehr viel.
    Die BRD wurde schon lange zum Schlaraffenland für Schmarotzer und Kriminelle umfunktioniert.
    Bandenkriminalität und Verbrechen von Migranten haben einen Sonderstatus (nahezu Straffreiheit)
    Die Antwort die sie erwarten können ist naja...ohne Worte
    http://www.direktzu.de/kanzlerin/messages/migranten-76667...
    Schauen sie mal dort oder andere Berichte, es ist ein Graus!
    Was muss denn noch geschehen?

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.