Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Gregor Köpf am 29. Juli 2016
2554 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Wieso beißen Sie sich so an der Willkommenspolitik fest?

Sehr geehrte Bundeskanzlerin,

gestern oder vorgestern sah ich ihre Rede im TV zu den Anschlägen. Ich muß sagen gottseidank bin ich gesessen sonst wäre ich in Schockstarre umgekippt. Wie können Sie nach dieser Serie von Anschlägen bei uns immer noch an der Willkommenspolitik festhalten? Das finde ich unverantwortlich von Ihnen, jetzt noch mehr Flüchtlinge ins Land zu lassen und die Grenzen sind nachwievor offen wie ein Grab zu Ostern! Genauso habe ich keinerlei Verständnis für Ihre Suche nach einer europäischen Lösung. Ich will hier niemandem Naivität unterstellen aber es geht schon in die Richtung. Wir wissen doch alle daß die europäische Lösung nie kommen wird, weil es einfach nicht funktioniert. Solange es keine Möglichkeit gibt, die normalen Flüchtlinge von dem zwielichtigen Terroristengesindel welches da versteckt mitreist, zu unterscheiden, ist es im Sinne der Sicherheit unverantwortlich weiter die Einreise zu ermöglichen. Im Übrigen muß auch viel mehr und schneller wieder abgeschoben werden. Dieses Treiben muß aufhören, es kann nicht sein daß kriminelle Flüchtlinge hier tun und lassen können was sie wollen. In Syrien wäre man bestimmt als Deutscher der kriminell ist, ruckzuck aus dem Land rausgeflogen. Nur wir schaffens wieder mal nicht.

Was muß noch passieren damit Sie und die Regierung endlich aufwachen? Ich fühle mich von unserer Regierung schön im Stich gelassen und auf den Arm genommen. Armes Deutschland kann ich da bloß sagen was ist nur aus dir geworden. Ich habe mich hier mal sicher gefühlt, jetzt nicht mehr. Schengen muß ausgesetzt werden/weg.

mit freundlichen Grüßen

Gregor Köpf