Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Reinhard Steiner am 24. März 2016
2932 Leser · 7 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Wir schaffen das nicht

Sehr geehrte Frau Merkel,
bitte sagen Sie endlich den erlösenden Satz:" Wir schaffen das nicht mehr. Deutschland kann nicht mehr!"
Österreich kann schon lange nicht mehr. Ich lade Sie gerne nach Wien ein, Sie können die Folgen der offenen Grenzen gerne "besichtigen": 150% mehr Kriminalität, Wohnungsnot, überfüllte Schulen, verängstigte Bürger, Aggression und Wut. Helfen Sie mit, dass Deutschland nicht schon wieder Europa ins Unglück stürzt und schließen Sie endlich die Grenzen! Grüße

Kommentare (7)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 24. März 2016
    1.

    Reinhard,
    VOLLTREFFER!
    .
    Die Mehrheit des deutschen Volkes vertritt die gleiche Meinung.
    Allerdings wird diese von der >Lügen-Presse<
    totgeschwiegen! Warum, weiß ich
    auch nicht?
    .
    Polen und viele andere Länder, haben ihre Grenzen dicht gemacht.
    Deutschland wird eines Tages die Grenzen auch dicht machen.
    Aber ich befürchte, dass diese *Dichtmachung*
    zu spät kommt.

  2. Autor Erhard Jakob
    am 24. März 2016
    2.

    Wenn die DDR am 13. August 1961 die Grenzen nicht dicht gemacht
    hätte. Dann ätten wir >Ossis< die Freiheit, die Demokratie und
    die bessere Welt, schon 55 Jahre eher bekommen!

  3. Autor Johannes Wollbold
    am 27. März 2016
    3.

    lieber mann!

    die europäischen grenzen sind geschlossen! wollen Sie noch mehr unsolidarische verantwortungslosigkeit?
    wenn Sie angst vor ungeregelter einwanderung haben: jetzt muss die legale aufnahme von flüchtlingen - zunächst aus der türkei - als glaubwürdige alternative schnell realisiert werden.

  4. Autor Volker Alsheimer
    Kommentar zu Kommentar 1 am 01. April 2016
    4.

    Woher nehmen Sie den Mut , zu behaupten, die Mehrheit des deutschen Volkes vertrete die gleiche Meinung? Könnten Sie das bitte mit Zahlen und entsprechenden Erhebungen belegen oder handelt es sich nur um eine rein persönliche Einschätzung Ihrerseits, der es an der nötigen Solidität mangelt? Ich gehöre definitiv nicht zu Ihrer "Mehrheit".

  5. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.