Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Helga Schubert am 18. September 2017
1555 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

witwenrente

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
meine Frage geht um die Wiwenrente.
Warum wird nicht endlich diese -Gängelung- Hinzuverdienst für Verwitwete abgeschafft. Man wird bestraft, dass der Partner verstorben ist. Man bekommt nur 60% von der erarbeiteten Rente des verstorbenen Partners, muss dafür noch Abgaben zahlen. Das ärgert mich seit 10 Jahren. Es muss doch möglich sein, dass jeder zur Rente ohne Kürzung der Witwenrente und Begrenzung hinzu verdienen kann. Das muss sich dringend ändern, denn das ist ungerecht. Reichtümer kann man sich eh nicht mehr erarbeiten.Es würde meiner Meinung nach die Bedürftigkeit verringern und somit den Staat entlasten. Ausserdem wäre es gut für das Selbstwertgefühl!
Ich hoffe sehr, das Sie sich eingehend mit dem Thema Rente beschäftigen und Lösungen finden, denn es brennt der Bevölkerung unter den Nägeln!

Mit freundlichen Grüssen
Helga Schubert