Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Christine Backes am 11. März 2015
3347 Leser · 5 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Zu Griechenland und Rußland

Sehr geehrte Fr.Merkel!
Mit Ihrer politischen Führungskraft bin ich im Grunde sehr zufrieden, doch ich frage mich, wie lange sich Deutschland noch diese arrogante und anmaßende, freche griechische "Regierung" antun will. Deutsche Bürger die durch ihre ehrliche Arbeit ihren Lebensunterhalt verdienen können ja wohl nicht griechische Unfähigkeit finanzieren. Ich möchte Sie bitten dem Spuk ein Ende zu bereiten und für einen Ausschluß Griechenlands aus der EU zu plädieren!
Ferner bitte ich Sie dringlichst nicht mit Rußland zu brechen, ich denke die meisten deutschen Bürger möchten in Frieden mit Rußland leben und sich nicht von wirtschaftlichen Interessen von Übersee überfahren sehen! Bleiben wir doch bitte ein starkes Europa OHNE Bevormundung! Wir sollten ein Stabilitätsgarant für Frieden in der Welt sein!
Es würde mich freuen , wenn sie etwas mehr auf Ihre Bürger
hören würden.
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Hochachtungsvoll
Christine Backes

Kommentare (5)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 17. März 2015
    1.

    Ich sehe das genaus, wie die meisten User hier im Forum,
    aber auch, wie die meisten Bürger im Volk. Selbst die
    Volksvertreter sehen das in der immer größer
    werdenden Anzahl so.
    .
    Wir sollten ein wenig davon weg kommen von
    .
    *Amerika-Gegner, Russland-Gegner-, Griechenland-
    Gegner, Ukraine-Gegner, China-Gegner usw.*.
    .
    Die kleinen arbeitenden und arbeitslosen Menschen
    in diesen Ländern sind keine Gegner und stehen
    sich auch nicht feindlich gegenüber.
    .
    Ganz im Gegnteil!
    .
    Sie sind in ihrem Leid
    verbunden.
    .
    Die Kriegstreiber, Kriegshetzer sollten
    wie bei der Geld- und somit Macht-
    habenden suchen.
    .
    Die wahren Schuldigen werden wir auch nicht
    in unseren Parlamenten finden. Sie haben
    nur in den wenigsten Fällen Geld
    und somit Macht.
    .
    So haben auf keinen Fall die Macht,
    die Lage zu ändern.
    .
    Wenn sie es versuchen würden, wären sie
    genauso schnell weg, wie Dr. Allende
    in Chile.

  2. Autor Erhard Jakob
    am 01. April 2015
    2.

    Ob sich Griechenland in die Abhängigkeit von
    Deutschland, der EU, Rußland, China oder
    der USA begibt, ist doch gehoppt
    wie gesprungen

  3. Autor Erhard Jakob
    am 10. April 2015
    3.

    * Durch Gerechtigkeit muss das Land bestehen,
    durch Unrecht wird es ganz vergehen.*
    .
    Mit der Nicht-Beantwortung von unangenhemen Fragen,
    werden wir die Welt nicht retten können. Und, mit
    >Mundtotmachen< (hier: einsperren in die
    *Klappse* bzw. *Gelbe Elend*
    auch nicht!
    .
    Gustl Malloth und Ulfi Kulac
    uvam. lassen Grüßen.

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.